Anzeige: Normale Ansicht

Nachhaltigkeit beruht auf drei Säulen

In Zeiten, in denen Themen wie die Endlichkeit fossiler Brennstoffe, die Klimaveränderung sowie die Wirtschafts- und Finanzkrisen bestimmend werden, hat sich Tyczka Totalgaz nachhaltig positioniert. Die Nachhaltigkeit im Unternehmen ruht auf den drei Säulen: Ökologie – Ökonomie – Soziales.

Ökologie:

Der Klimawandel mit seinen bedrohlichen Veränderungen hat uns längst eingeholt. So sind wir als Energieversorger besonders in der Pflicht. Wir richten unsere Aktivitäten konsequent auf Nachhaltigkeit aus und engagieren uns auch in regionalen Netzwerken für mehr Ökologie und den sparsamen Umgang mit Energie.

Unsere Energiekonzepte mit Flüssiggas senken deutlich den Einsatz von Primärenergie durch höhere Wirkungsgrade und maßgeschneiderte Lösungen.

Flüssiggas ist einer der umweltschonendsten fossilen Brennstoffe. Es hat sehr geringe Emissionswerte und kann ohne besondere Auflagen auch in Wasserschutzgebieten eingesetzt werden.

In Kombination mit moderner Heiztechnik oder erneuerbaren Energien können Kunden gerade mit Flüssiggas den eigenen Energiemix umweltbewusst gestalten.

Ökonomie:

Tyczka Totalgaz ist ein gesundes mittelständiges Unternehmen mit solider Finanzkraft. Es ist ein gleichberechtigtes Joint Venture von zwei starken Gesellschaften, der Tyczka Beteiligung Holding, Geretsried, und der TOTAL Deutschland, Berlin. Um unsere gute Marktposition zu festigen und für die Zukunft zu sichern, arbeiten wir kontinuierlich an maßgeschneiderten und  auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittenen Konzepten. Der Fokus ist dabei stets auf die Optimierung der Prozesse gerichtet um höchste Qualität bei möglichst geringen Kosten zu erreichen. Die dadurch erreichte Leistungsfähigkeit ist ein wesentlicher Baustein für wirtschaftlichen Erfolg und Stärke. Das ist eine solide Grundlage für die weitere positive Unternehmensentwicklung – auch als verlässlicher Arbeitgeber.

Soziales:

Die Verantwortung hört nicht bei den Produkten auf. Die Menschen sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Wir bieten unseren Mitarbeitern vielfältige Angebote zu den Bereichen Gesundheit, Sicherheit am Arbeitsplatz und auf dem Arbeitsweg. Wir fördern intensiv die fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung.

Tyczka Totalgaz wird auch in Zukunft ein sicherer Arbeitgeber und ein seriöser Ansprechpartner für die Kunden sein.

Zum 6. Mal in Folge erreichte Tyczka Totalgaz bei der Initiative „Great Place to Work“ eine Platzierung unter den 100 besten Arbeitgebern Deutschlands in der Kategorie 50 bis 500 Mitarbeiter.

Nachhaltigkeitsbericht

Wir möchten unsere Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter mit hoher Transparenz über unsere Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit informieren. Deshalb veröffentlichen wir regelmäßig einen Nachhaltigkeitsbericht, der sich auf die Nachhaltigkeitsaspekte rund um unser Kerngeschäft, der Energieversorgung mit Flüssiggas, konzentriert.

Tyczka Totalgaz engagiert sich in der Region in der Bürgerstiftung der Energiewende Oberland, die bis zum Jahr 2035 die Energieunabhängigkeit der Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach und Weilheim-Schongau erreichen will.

Nachhaltigkeit ist bei Tyczka Totalgaz eben nicht nur ein Wort. Es ist ein Versprechen.

Weitere Inhalte aus diesem Bereich:

Zum Seitenanfang springen

Kundenservice

Privatkunden: 08171 627-478
Gewerbe- und Industriekunden: 08171 627-454
Zählerkunden: 08171 627-961
Flaschengas: 08171 627-460
E-Mail: info@tytogaz.de

Zum Seitenanfang springen

Flaschengas-Partner

Zum Seitenanfang springen